Aktuelle Seite: StartAktivitätenaktuelle AktivitätenKBI Bergbauer zum ÖEL ernannt

KBI Bergbauer zum ÖEL ernannt

10-03-01Am Montagmorgen versammelten sich auf Einladung von Landrat Franz Löffler die Kreisbrandinspektoren Andreas Bergbauer und Norbert Auerbeck, Kreisbrandrat Michael Stahl, sowie der Sachgebietsleiter für Öffentliche Sicherheit und Ordnung im Sitzungssaal für ein freudiges Ereignis.

Die beiden Inspektoren wurden je zum „im Voraus benannten Örtlichen Einsatzleiter (ÖEL)“ ernannt. Damit können sie neben Kreisbrandrat Michael Stahl und den weiteren Kreisbrandinspektoren im Katastrophenfall durch das Landratsamt als Örtlicher Einsatzleiter bestellt werden. Er ist dann gegenüber allen eingesetzten Hilfskräften und der Polizei weisungsbefugt.

Hinter den beiden Kameraden liegt eine mehrwöchige Ausbildung, die es in sich hat. Die beiden mussten mehrmals je eine bzw. zwei Wochen an die staatliche Feuerwehrschule in Geretsried, wo sie immer wieder intensiv geprüft wurden und in sämtlichen Katastrophenfällen ihr einsatztaktisches Geschick unter Beweis stellen mussten, natürlich immer unter enormen Druck, um wirklich alles von ihnen abzuverlangen.

Umso größer war die Freude, alle Prüfungen mit Bravour abgeschlossen zu haben und das Ernennungsschreiben von Landrat Franz Löffler zu erhalten.Auch Kreisbrandrat Michael Stahl gratulierte den beiden ganz herzlich, er weiß als Prüfer sehr wohl, was diese Lehrgänge abverlangen und hofft auf stets gute Zusammenarbeit.

Bilder und Bericht vom WebTeam-Mitglied Nicole Aschenbrenner

Zum Seitenanfang