Aktuelle Seite: StartEinsätzeaktuelle EinsätzeVerkehrsunfälleVerkehrsunfall B 85 in Miltach

Verkehrsunfall B 85 in Miltach

Verkehrsunfall auf der B 85Am Abend des 23. November 2017 wurden zunächst nach Einsatzstichwort VU 1 die Feuerwehr Oberndorf, Kreisbrandmeister Alexander Beier, Kreisbrandinspektor Andreas Bergbauer, ein Rettungswagen sowie ein Notarzt auf die Zandter Straße nach Oberndorf zu einem Verkehrsunfall alarmiert.

 Bei der Anfahrt stellte Kreisbrandmeister Alexander Beier jedoch den Verkehrsunfall auf Höhe der Abzweigung B 85 nach Miltach fest, worauf er veranlasste, dass die Miltacher Einsatzkräfte ebenfalls alarmiert wurden.

Ein Verkehrsteilnehmer aus Chamerau kommend wollte an der Kreuzung nach Miltach einbiegen, wobei er laut Information der Polizei den Vorfahrtsberechtigten PKW von Oberndorf kommend übersah und es zum Frontalzusammenstoß kam. 3 Personen wurden bei dem Unfall verletzt. Sie wurden durch die BRK-Mitarbeiter erstversorgt und anschließend in umliegende Krankenhäuser verlegt.

Da an der Unfallstelle reger Feierabendverkehr vorherrschte, wurde in Absprache mit der Polizei die B 85 zuerst halbseitig gesperrt, beim Verladen der verunfallten PKWs wurde aus Sicherheitsgründen eine Vollsperre eingerichtet. Die Aufgaben der Kameraden aus Miltach und Oberndorf bestand aus der Verkehrsabsicherung sowie Ausleuchtung der Einsatzstelle, sowie beim Reinigen der Fahrbahn.

Bericht und Bilder vom WebTeam-Mitglied Christian Miefanger

Verkehrsunfall auf der B 85  23-11-02  Verkehrsunfall auf der B 85 
 Verkehrsunfall auf der B 85  Verkehrsunfall auf der B 85  
Zum Seitenanfang