Aktuelle Seite: StartEinsätzeaktuelle EinsätzeVerkehrsunfälleVerkehrsunfall auf der St 2138 Höhe Berghäuser

Verkehrsunfall auf der St 2138 Höhe Berghäuser

VU auf der St 2138 Höhe BerghäuserSchneeglätte war die Ursache für einen Verkehrsunfall am Nachmittag des 17. Februar 2018, bei dem zwei Personen leicht verletzt wurden und nicht unerheblicher Sachschaden entstand.

Um 15:31 Uhr alarmierte die Leitstelle die Feuerwehren aus Grafenwiesen, Rimbach und Bad Kötzting auf die St 2138 zwischen Bad Kötzting und Hohenwarth.

VU auf der St 2138 Höhe BerghäuserAuf Höhe Berghäuser, kurz vor dem sogenannten Totenbacherl, kam ein mit drei Landkreisbürgern besetzter 3er BMW, der von Bad Kötzting Richtung Hohenwarth unterwegs war, im Auslauf einer Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dabei frontal mit einem mit drei Urlaubern aus dem Landkreis Helmstedt (Niedersachsen) besetzten VW Passat, der die Straße in Gegenrichtung befuhr und vom Skiurlaub nach Hause fahren wollte.

Glücklicherweise konnten sich alle Insassen selbst aus ihren Fahrzeugen befreien. Der 19jährige Fahrer des BMW sowie seine beiden Mitfahrer blieben trotz des heftigen Zusammenstoßes unverletzt. Der 46jährige Fahrer des VW Passat sowie dessen 11jähriger Sohn wurden von Sanitätern des BRK an der Unfallstelle erstversorgt und kamen anschließend mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus, während dessen Mitfahrerin unverletzt blieb.

VU auf der St 2138 Höhe BerghäuserDie Staatsstraße wurde durch die Feuerwehr Grafenwiesen sowie die nachalarmierte Feuerwehr aus Sperlhammer während der Versorgung der Verletzten und der Unfallaufnahme durch Beamte der Polizeiinspektion Bad Kötzting komplett für den Verkehr gesperrt. Die Feuerwehren aus Bad Kötzting und Grafenwiesen stellten den Brandschutz an der Unfallstelle sicher, unterstützten beim Abtransport der Fahrzeuge und reinigten die Fahrbahn von Trümmerteilen.

Insgesamt schätzt die Polizei den Schaden an beiden Fahrzeugen auf etwa 30.000 Euro, wobei an beiden Pkw Totalschaden entstanden sein dürfte.

An der Unfallstelle war auch KBI Marco Greil sowie KBM Heinz Schötz.

Bericht und Bilder von WebTeam-Mitglied IJW Tobias Aschenbrenner

VU auf der St 2138 Höhe Berghäuser VU auf der St 2138 Höhe Berghäuser
Zum Seitenanfang