Aktuelle Seite: StartEinsätzeaktuelle EinsätzeVerkehrsunfälleVerkehrsunfall mit sechs Verletzten auf der St 2140 bei Bad Kötzting

Verkehrsunfall mit sechs Verletzten auf der St 2140 bei Bad Kötzting

01-12-1Ein Verkehrsunfall mit zwei PKWs und insgesamt sechs Verletzten ereignete sich am 12.01.2018 auf der St 2140 in Bad Kötzting auf Höhe der Abfahrt zur Südspange. Von der ILS Regensburg wurde deshalb ein Großaufgebot des Rettungsdienstes sowie die Feuerwehren aus Bad Kötzting und Weißenregen alarmiert.

01-12-3Gegen viertel nach acht Uhr abends war ein mit fünf Personen besetzter VW Golf auf der Staatsstraße 2140 von Bad Kötzting in Richtung Blaibach unterwegs. Auf Höhe Eggern/Abzweigung zur Südspange kam es zu einem Frontalzusammenstoß mit einem aus Richtung Blaibach kommenden und auf die Südspange abbiegenden VW Touran. Durch die Wucht des Aufpralls schleuderte der VW Touran um die eigene Achse und kam entgegen der ursprünglichen Fahrtrichtung zum Liegen. Von den Insassen der nachfolgenden Fahrzeuge wurde sofort ein Notruf abgesetzt und von der Leitstelle die erforderlichen Rettungskräfte alarmiert.

Da die insgesamt sechs Unfallopfer nicht in den Fahrzeugen eingeklemmt waren, konnte der Rettungsdienst unverzüglich nach dessen Eintreffen mit deren Versorgung beginnen. Die Maßnahmen der Feuerwehren beschränkten sich auf die Sicherstellung des Brandschutzes, das Ausleuchten der Einsatzstelle sowie auf die Verkehrslenkung. Der Verkehr auf der Staatsstraße konnte halbseitig an der Unfallstelle durch das Personal der FF Weißenregen sowie des Bad Kötztinger Rüstwagen vorbeigeleitet werden. Der Versorgungs-LKW der FF Bad Kötzting leitete den Verkehr bereits beim Kreisverkehr bei der Spielbank entsprechend um.

01-12-2Nach Abtransport der Unfallopfer, von denen eine Person schwer, zwei mittelschwer und drei leicht verletzt wurden, wurden die Unfallfahrzeuge durch Abschleppunternehmen abtransportiert und die Unfallstelle gesäubert.

Nach ca. 1,5 Stunden konnten die Kräfte wieder in die Gerätehäuser einrücken. Die anwesenden Einsatzkräfte wurden durch KBM Alexander Beier unterstützt.

 

(Bericht und Bilder von WebTeam-Mitglied Michael Weiß)

 

01-12-4 VU auf der St 2140 01-12-6
Zum Seitenanfang