Aktuelle Seite: StartEinsätzeaktuelle EinsätzeVerkehrsunfällePKW landet in einem Teich bei Zandt

PKW landet in einem Teich bei Zandt

VU-ZandtZu einem nicht alltäglichen Einsatz wurden die Feuerwehr Zandt, KBM Alexander Beier, der Rettungsdienst samt Einsatzleitung, sowie die Polizei am 19. Februar 2020 gegen 12.19 Uhr nach Zandt gerufen.

Ein PKW befuhr bei starkem Schneetreiben die Staatsstraße von Zandt in Richtung Schachendorf. Kurz nach Zandt rutschte der Wagen von der Straße aus eine Böschung hinunter und landete unfreiwillig in einem kleinen Teich am Straßenrand. Daraufhin alarmierte die ILS Regensburg die FF Zandt samt Führungskräfte nach Schlagwort "THL 1 - Fahrzeug sichern".

Beim Eintreffen der Einsatzkräfte befand sich die verunfallte Person noch im Fahrzeug. Die Personenrettung wurde anschließend durch die Mitglieder der FF Zandt über eine Steckleiter vorgenommen, welche im Kofferraum angesetzt wurde. Somit konnte die Person aus der misslichen Lage befreit werden. Zum Glück lag keine Verletzung vor, sodass die Sicherung des PKW´s in den Vordergrund rückte.

Nach erfolgreicher Bergung des PKW konnten die Einsatzkräfte nach rund einer Stunde die Einsatzstelle verlassen. 

Bericht und Bild WebTeam KBI Bereich Bad Kötzting

Zum Seitenanfang